Puredio wird zum 15.12.2022 eingestellt.

Podcast Landing Page

Alle Podcaster haben ein gemeinsames Ziel: Mehr Abonnenten zu gewinnen. Zuhörer, die sich jede neue Folge des Podcasts anhören. Als Ersteller von Inhalten kannst Du einiges tun, um den potentiellen Hörern das Auffinden Deines Podcasts zu erleichtern. Der Zugang erfolgt oft über eine gut gestaltete Podcast Landing Page auf Deiner Website. Eine Podcast Landing Page ist das “Zuhause” für Deinen Podcast. Der Ort, an den Du alle potenziellen neuen Hörer leitest, damit sie mehr über Dich und Deinen podcast erfahren.

Wie ist eine Podcast Landing Page aufgebaut?

Eine gut gestaltete Podcast Landing Page bestehen aus folgenden Komponenten:

  • Mehrere Links zu Podcast Hostern zum Abonnieren Deines Podcasts
  • Eine Beschreibung, worum es in Deinem Podcast geht
  • Informationen, für wen Dein Podcast gedacht ist
  • Deine Social-Media-Kontaktdaten, damit Deine neuen Hörer Dir folgen können
  • Eine Liste der letzten Folgen
  • Eine Möglichkeit, E-Mail-Adressen für Deinen Newsletter zu speichern

Besucher müssen wissen, warum sie auf der Podcast Landing Page sind und welche interessanten Inhalte auf sie warten. Das teilst Du den Besuchern mit einem überzeugenden Seitentitel und einer kurzen Beschreibung der Themen mit. Bei der Beschreibung ist es wichtig, den Besuchern zwei Fragen zu beantworten: "Worum geht es hier?" und "Ist das etwas für mich?" Du hast die Chance, die Fragen mit wenigen Zeilen zu beantworten. Denke daran, dass die Aufmerksamkeitsspanne der Menschen (insbesondere online) extrem kurz ist.

Deinen Podcast solltest Du an allen wichtigen Podcast Hostern (zum Beispiel: Apple Podcasts, Spotify, Deezer, Google Podcast, Stitcher, Overcast u.v.a) platzieren, an denen Deine Hörer bereits andere Podcasts abonniert haben. Auf diese Weise schaffst Du keine weitere Barriere für sie, um Deinen Podcast zu hören. Um sicherzugehen, dass die Hörer Deinen Podcasts regelmäßig folgen, solltest Du ihnen auf der Podcast Landing Page die Möglichkeit eines Abonnements durch entsprechende Schaltflächen zur Verfügung stellen. In einer Liste kannst Du die Inhalte der letzten Podcast-Folgen anzeigen, die mit einem Mausklick angehört werden können.

Vernetze Deine Podcast Hörer auf Deiner Landing Page

Du solltest Deinen Hörern die Möglichkeit geben, sich mit Dir über die Sozialen Medien in Verbindung zu setzen. Auch dafür sind entsprechende Schaltflächen verfügbar. E-Mail-Marketing in Form von Newsletter ist für fast alle Marken die am besten funktionierende Kommunikationsform – Dein Podcast bildet da keine Ausnahme. Die Verwendung eines E-Mail-Dienstanbieters (z.B. Mailchimp) ist eine hervorragende Möglichkeit, E-Mail-Adressen zu sammeln und Nachrichten an Deine Abonnenten zu senden, wenn eine neue Episode veröffentlicht wird oder wenn Du sonst etwas mit ihnen teilen möchtest. Wenn Du diese zentralen Bestandteile in Deine Podcast Landing Page aufnimmst, wird sich die Anzahl Deiner Podcast-Hörer sicherlich erhöhen.

Achte auf eine mobile Version Deiner Podcast Landing Page

Wichtig ist bei der Gestaltung Deiner Podcast Landing Page außerdem, dass die Seite auf mobilen Endgeräten wie Smartphones und Tablets hervorragend aussieht und schnell lädt.

Da viele Hörer durch Links in Deinen Shownotes auf Deine Podcast Landing Page stoßen werden, und die meisten Nutzer Deinen Podcast über mobile Apps hören, ist eine mobile Version Deiner Podcast Landing Page ein muss.