Puredio wird zum 15.12.2022 eingestellt.

Die Verwendung von Keywords bei Podcasts

Keywords sind Schlüsselbegriffe, die Du verwendest, um zu deinem gewünschten Suchergebnis zu gelangen. Suchst Du beispielsweise bei Google nach einem italienischen Restaurant in München, wäre relevante Keywords “Italiener München”. Keywords helfen uns, Inhalte auf wenige aussagekräftige Worte herunterzubrechen, die dadurch leicht auffindbar sind.

{{< image src="podcast-keywords.jpg" alt="Podcast Keywords in der Praxis" caption="Rot markiert: Die relevanten Keywords des Podcasts">}}

Auch Streaming-Anbieter arbeiten mit Keywords

Der erste Schritt zum Verständnis der Podcast-Optimierung besteht darin, zu erkennen, dass die Audio-Plattformen und Streaming-Anbieter wie Suchmaschinen funktionieren. Sie verfügen über Inhalte, einen Index zum Anzeigen des Inhalts, einen Bot zum durchsuchen des Inhalts und einen cleveren Algorithmus, um zu entscheiden, wer im Ranking ganz oben steht und wer nicht.

Genau wie Google haben auch die Suchmaschinen der Audio-Plattformen keine Ohren. Sie können Dein Podcast (noch) nicht hören und haben daher keine Ahnung, um welche Inhalte es dabei geht. Das musst Du ihnen durch den Einsatz von Keywords mitteilen. Genau wie bei anderen Websites besteht auch bei den Audio-Plattformen die Notwendigkeit, diese so zu optimieren, dass die Suchmaschinen-Bots sie verstehen.

Podcast Keywords helfen Dir, gehört zu werden

Der erste Schritt besteht darin, über optimale Podcast Keywords nachzudenken. Unter welchen Suchbegriffen soll Dein Podcast gefunden werden? Was würde Deine (aktuelle und potenzielle) Zielgruppe in das Suchfeld eingeben, um Deinen Podcast zu finden? Genau wie beim Bloggen solltest Du eine Liste der möglichen Podcast Keywords zusammenstellen, die sich auf Deine Themenbereiche konzentriert.

Von entscheidender Bedeutung sind dabei die Titel der einzelnen Episoden, da diese sowie Teile des Beschreibungstextes und der Shownotes, in den Suchergebnissen von Google und beim Teilen Deines Podcasts in den sozialen Medien angezeigt werden. Sprich bei Deinen Podcast Keywords die Sprache Deiner Zuhörer. Zu wissen, wie Deine Zuhörer sprechen, ist eine hilfreiche Fähigkeit um einen Podcast zu betreiben. In Bezug auf SEO gewinnst Du mehr Zuhörer, wenn Du weißt, wie und was Deine Hörer suchen.

Du kannst auch soziale Medien durchsuchen, um zu sehen, wie Dein Publikum mit Dir kommuniziert. Hierbei sind Facebook-Gruppen oder Reddit eine gute Anlaufstelle. Wenn Du bereits eine große Fangemeinde hast, musst Du lediglich die Kommentare zu Deinen Posts lesen und deren Wortlaut notieren. Oder Du suchst in den sozialen Medien nach relevanten Hashtags.

Hilfe bei der Erstellung der richtigen Podcast Keywords stellt Dir Google in Form des "Google Keyword Planner" (https://support.google.com/google-ads/answer/7337243?hl=de#) zur Verfügung. Mit dieser Funktion kannst Du nach einem Podcast Keyword recherchieren und Statistiken darüber abrufen, wie oft Personen danach suchen. Um die besten Ergebnisse zu erzielen, solltest Du einige verschiedene Suchanfragen testen, um eine Vorstellung von gemeinsamen Suchbegriffen zu erhalten.

Der Google Keyword Planner ist ein sehr praktisches Tool, wenn Du Dich für eine Werbung bei Google entscheidest und wissen möchtest, mit welchen Themen Du die meisten Zuhörer erreichst.

{{< ctablock title="Lerne mehr über Podcast Keywords in unserem Podcast Marketing Handbuch" ctatext="Mehr erfahren" url="/podcast-marketing-ebook/podcast-keywords" >}}