Puredio wird zum 15.12.2022 eingestellt.

Fakt my Brain

InterfaceSteinberg UR22 MK
MikrofonRode PodMic mit TritonAudio FetHead
SoftwareAudacity & Zencastr
Wir haben parallel zum Start des Podcasts einen Instagram Account eingerichtet, der unseren Podcast seitdem begleitet...
Tobi & Noah | Fakt my Brain Podcast

Um was geht es in Eurem Podcast?

In unserem wöchentlich erscheinenden Podcast geht es um Psychologie, Politik und Gesellschaft. Wir haben unterschiedliche Sendungsformate. Zum einen gibt es einmal im Monat einen Rückblick auf den vergangenen Monat mit den aus unserer Sicht wichtigsten Ereignissen, außerdem haben wir einmal im Monat eine Sendung, in der wir Themen aus dem Bereich der Psychologie vorstellen. In allen anderen Sendungen beschäftigen wir uns mit speziellen Themen (z.B. Network Marketing, Überwachungskapitalismus, Diskriminierung, Kommunikation, u.a.) und beleuchten sie immer mit einem psychologischen Touch.

Welches Equipment verwendet ihr bei der Podcast-Produktion?

Wir verwenden als Mikrofon das Rode PodMic, als Verstärker den TritonAudio FetHead Germanium und als Interface das Steinberg UR22 MK.

Welche Tools & Software habt ihr im Einsatz?

Zum Aufnehmen und bearbeiten nutzen wir Audacity. Das Programm ist kostenlos und dafür kann man damit echt gut arbeiten. Wenn man ein komplexeres Programm haben möchte, wird man bei Cubase fündig. Wenn wir mal Remote aufnehmen, was eher selten vorkommt, nutzen wir gern Zencastr.

Wie habt ihr eure ersten Hörer:innen erreicht?

Wir haben parallel zum Start des Podcasts einen Instagram Account eingerichtet, der unseren Podcast seitdem begleitet. Dort gibt es Ankündigungen, Aktionen, Infos und Erinnerungen an die neu erscheinenden Folgen. Wir nutzen Hauptsächlich diesen Kanal um potenzielle Hörer zu erreichen. Darüber hinaus machen wir auch auf unseren privaten Facebook- und Snapchat Accounts "Werbung" und nutzen zusätzlich unseren WhatsApp Status.

Welche Tipps habt ihr für Podcaster:innen, die gerade starten?

Der größte Fehler zu Beginn war, dass wir ohne richtiges Konzept in die Sendungen gestartet sind. Daher der Tipp, macht euch vor der Aufnahme Gedanken über die Struktur der Sendung, damit am Ende etwas entsteht, dem die Zuhörer auch folgen können. Und es ist durchaus förderlich, wenn der Podcast einer ist, mit dem die Zuhörer in irgendeiner Form interagieren können (z.B. durch Call to Action und/oder Aktionen auf Social Media)

Ein weiterer wichtiger Punkt ist tatsächlich auch die Ausstattung die man nutzt. Rauschen und Raumklang können beim Zuhören sehr stören, es lohnt sich also in einigermaßen vernünftige Technik zu investieren.

Wie sieht Euer Aufnahmeort aus?

Wir nehmen immer bei uns zu Hause auf. Wenn die Technik passt und die Umgebung einigermaßen ruhig ist, ist das kein Problem.

Podcast Promotion einfach gemacht

Gewinne mehr Hörer:innen und teile die Highlights Deiner Podcast Episoden als animiertes Audiogramm-Video auf Social Media.
 Highlights Deiner Podcast Episoden als animiertes Audiogramm-Video auf Social Media